Naturparfüm

 

Natur Parfüms werden heutzutage immer beliebter, aus gutem Grund: klassische Parfüms sind synthetisch nachgebildet und schwer abzubauen für Körper und Umwelt. Substanzen wie Dietylphthalat gehen ins Unterhautfettgewebe und reichern sich dort an, weil sie nicht vom Körper ausgeschieden werden können. Es gibt immer mehr Allergien durch synthetische Düfte, besonders schädlich Moschusverbindungen oder Phtalate, die im Verdacht stehen hormonell wirksam zu sein, sich sogar in der Muttermilch anlagern können.

Wir setzen deslhalb auf ätherische Öle, möglichst aus bio Anbau und bio Alkohol als Trägerstoff. Auch eine Kombination von Extrakten aus Blumen, Zitrusschalen,Blättern, Harzen oder Samen zeigt die Seele eines Duftes in Ihrer gesamten Vielfalt.

Und das alles ganz natürlich.

Aber auch ätherische Öle haben Allergiepotential - jedoch im Gegensatz zu Synthetischen werden sie vom Körper wieder abgebaut.

Herzlich Eure Barbara

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.